Gedankenstraßen

Dort wo die Straßen gehen

Die Macht des Kommas

leave a comment »

Lange ist es her, dass ich die Schule verlassen habe. Doch an eine Geschichte, die uns damals unser Deutschlehrer erzählte, erinnere ich mich immer wieder gerne, weil sie aufzeigt, wie sensibel Sprache ist und was man damit alles anrichten kann, denn es war einmal ein Zar, der um ein Freispruch oder ein Todesurteil drei Wörter und ein Komma bedurfte.

Freilassen, unmöglich hinrichten –> Freispruch.

Freilassen unmöglich, hinrichten –>Todesurteil.

Advertisements

Written by mobbos

27. July 2008 at 9:47 pm

Posted in Wortspiele

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: